Spitiualität

Marie Thérèse Rubin
Adresse:
Postfach 370
3422
Kirchberg
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil:
079 469 82 22
Informationen herunterladen als: vCard
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Das Herz ist stärker als der Kopf

Marie Thérèse Rubin ist astrologische Fachfrau für körperliche, psychische und seelische Energieprobleme. Sie bringt „Himmel und Erde“ zusammen und ist Dipl. Astrologin, Zertifizierte Exerzitienbegleiterin und Notfallseelsorgerin im Care-Team des Kantons Bern.

Sie sagt:

Es gibt nur eine Religion, da es nur eine Quelle von allem Sein gibt. Es liegt in der Wahlmöglichkeit von jeder einzelnen Person, welche Erfahrungen sie in der Materie machen will, und ob sie menschliche oder göttliche Hilfe in Anspruch nehmen mag oder nicht. Religiöse, konfessionelle Vorstellungen sind von Menschen gemacht. Religion, Spiritualität darf nicht bevormunden oder einengen, sie soll nicht missionieren, sondern sie soll helfen ein freier und ganzer Mensch zu sein, so wie es “Adam” vorlebte.  Marie Thérèse Rubin’s Spezialisierung ist die Menschen mit Beratungen, Kursen, Büchern und Energiearbeit zur Selbsthilfe zu führen. Seit rund 20 Jahren führt sie als Energiefachfrau eine eigene Praxis. Bei ihrer Arbeit steht die energetische Auflösung von unbewussten Blockaden im Zentrum. Damit dies möglich ist, braucht es Selbsterkenntnis und Bewusstseinsarbeit des Betroffenen, dabei ist die Astrologie ein wertvolles Aufzeige-Werkzeug.  

Rubin in Person:

Ohne Bildungs-Rucksack startete MTR 16-jährig in Luzern in das eigene Leben. Als Serviertochter finanzierte sie sich mit 18 Jahren die Handelsschule mit Diplomabschluss, zog dann auf der Karriereleiter immer höher bis zur Berufsjournalistin, Redaktorin und Chefredaktorin. Als engagierte Frau setzt sie sich für die Gleichberechtigung der Geschlechter ein. Deshalb blieb sie sich auch im Militär nichts schuldig, als Sanitätsfahrerin absolvierte sie die Fourierschule und ist heute im Zivilschutz Oberleutnant (Ausbildung zertifizierte Fachperson psychologische Nothilfe). Sie ist seit 41 Jahren verheiratet.  Nach der Kinderpause (2 Töchter) zurück im Berufsleben, eröffnete sie 1995 eine eigene Therapiepraxis. Sie ist Dipl. Astrologin, Heilerin, Kundalini-Yoga-Lehrerin, Dipl. Bioresonanz/Hypnosetherapeutin und Seminarleiterin für Autogenes Training. Stetige Weiterbildung ist und bleibt ihr Motto. Als Ausbildnerin brachte sie Astrologie-Kurse in die Migros- Klubschule Bern und unterrichtete dort auch Bachblütenkurse. In ihrer Praxis bot sie verschiedene Heiler-Ausbildungen an. Sie ist seit 1989 Reiki-Meisterin und seit 2011 erste europäische Kofutu-Formel-Meisterin.  Ihr kirchlicher Weg führte sie zur orthodoxen Priesterausbildung, sie erhielt die  Priester- und Bischofsweihe im Jahre 2005. Dadurch wurde sie Mitglied des Care-Teams des Kantons Bern. Sie absolvierte zeitgleich die fünfjährige, nachtheologische Ausbildung zur zertifizierten Exerzitienbegleiterin für ignatianische Exerzitien. Als Autorin hat sie mehrere Bücher auf Amazon veröffentlicht.  

Rubin heute:

Heute arbeitet sie mehrheitlich mit dem frühchristlichen „Wissen vom Heilen“ aus erster Hand. Als geweihte Würdenträgerin der ältesten christlichen Kirche kennt sie Heil-Geheimnisse, die teilweise vergessen sind. Das alte Wissen deckt sich mit den modernen Erkenntnissen der heutigen Hirnforscher, welche erkannten: Der Mensch benützt drei Intelligenzbereiche (die Kirche sprach von der „Dreifaltigkeit“ des Menschen). Moderne Forscher erkennen heute das Handlungszentrum “Bauchhirn“, das Fühlzentrum “Herzhirn” und das Logikzentrum “Kopfhirn”. Arbeiten alle drei Systeme kohärent zusammen, ist der Mensch stressfrei und in Harmonie.

  • Glauben soll nicht gelehrt und auch nicht einfach „geglaubt“, sondern erfahren werden.
  • Das Herz ist der autonome, vom Gehirn unabhängige, Taktgeber des Organismus, der über Stress oder Harmonie entscheidet (aus geistiger Sicht ist das Herz der Sitz der Seele).
  • Der wahre “Chef” ist jedoch nicht der Intellekt, sondern das "Herzhirn".
  • Viele Menschen leiden heute unter Energiemangel: für den Energieaufbau braucht es spezielle Methoden und Energiehygiene.
  • Menschliche Taten können ein Klima des Gleichgewichts und der Liebe bewirken, dann können spirituelle Kräfte (Religion) erfahren werden.
  • Die Kirche des neuen Zeitalters wird die “Kirche im Inneren eines jeden Menschen” sein, wie es Jesus der Christus bereits vor zweitausend Jahren lehrte und lebte

Agenda Lernweg 18:


Der vierte "mediale Lernweg" beginnt am 25. März 2018 um 10:00h mit einem gemeinsamen Tagesseminar. 


Der spirituelle Mensch:

Tagesseminare: 

  • 01. Juli 2018
  • 05. August 2018
  • 04. November 2018
  • 02. Dezember 2018
  • 24. Februar 2018

Medialität:

Tagesseminare: 

  • 15. April 2018
  • 27. Mai 2018
  • 17. Juni 2018
  • 23. September 2018
  • 20. Januar 2019

Psychologie & Coaching

Tagesseminar: 

  • 7. Oktober 2018

Mediale Übungsabende 19:30h bis 22:00h

  • 23. April 2018
  • 07. Mai 2018
  • 04. Juni 2018
  • 13. August 2018
  • 10. September 2018
  • 22. Oktober 2018
  • 19. November 2018
  • 17. Dezember 2018
  • 14. Januar 2019
  • 11. Februar 2019